Hier kannst du
auf heimnetzwerk-und-wlan-hilfe.com
nach Inhalten suchen!

Bis zu 70% sparen!


Mit einem Standard Passwort auf deinen WLAN-Router zugreifen!





Heute zeigen wir dir, wie du schnell auf das Konfigurationsmenü deines Wlan-Routers gelangst, damit du Einstellungen und Konfigurationen des Wlan-Routers ganz nach deinen individuellen Wünschen annehmen bzw. vornehmen kannst!





Kein Zugriff auf den Router möglich Netzwerk und IP-Adressprobleme beim Routerzugriff lösen - Youtube Video Windows 10 Tutorial Mit Inssider herausfinden, mit welchem Wlan-Router bzw. Wlan-Repeater dein Computer verbunden ist! - Youtube Video Windows 10 Tutorial




Über die Adresszeile des Browsers auf das Router-Konfigurationsmenü zugreifen


Wenn dein Router in dein Netzwerk eingebunden ist, dann kannst du ganz einfach über die Adresszeile deines Browsers auf das Konfigurationsmenü des Routers zugreifen.

Um auf das Router-Konfigurationsmenü deines WLAN-Routers zuzugreifen, öffne mal bitte einen Browser deiner Wahl.

Im oberen Bereich des Browsers findest du eine Zeile, die sich Adresszeile nennt und in die du eine beliebige IP-Adresse oder eine ausgeschriebene Webadresse eingeben kannst.



Dazu zählen auch sogenannte Geräteadressen, die über einen vordefinierten Webnamen oder über eine vordefinierte IP-Adresse angesprochen werden können.

Und genau an dieser Stelle gibst du nun den Webnamen oder die IP-Adresse deines Routers ein, die du dafür natürlich kennen musst.

Sehr oft sind das Standard-IP-Adressen, wie die 192.168.178.1 (die sehr oft für FritzBox Router verwendet wird) oder andere.

Wenn du Glück hast, dann findest du beide oder eine dieser zwei Angaben auf der Unterseite des Routers.

Wenn du die standardmäßig vordefinierte IP-Adresse deines Wlan-Routers nicht kennst, dann findest du die IP-Adresse des Routers im Handbuch deines Routers.

Solltest du das Handbuch nicht mehr zu handhaben, dann findest du es in der Regel im Support-Bereich des Herstellers deines Gerätes.

Jetzt gibst du also die IP-Adresse oder den Webnamen deines Routers in der Adresszeile des Browsers ein und bestätigt die Eingabe mit Klick auf die Enter-Taste.

In meinem Beispiel hat der Router die IP-Adresse 192.168.1.1.



Jeder Router hat heutzutage eine eingebaute Weboberfläche, mit deren Hilfe du durch die Funktionen und Konfigurationen deines Routers navigieren kannst.

Und das erste, was dir die Weboberfläche zeigt, ist das Eingabefeld zur Anmeldung des Benutzers, der auf die Routerkonfiguration zugreifen darf.

Der Benutzer ist in der Regel der Admin oder Administrator und das dazugehörige Passwort ist bei älteren Geräten nicht vergeben und bei neueren Geräten findest du das standardmäßig vom Hersteller vergebene Passwort im Handbuch des Routers.

Einige Standard-Benutzer und dazugehörige Passwörter von Standard-Routern


Hier habe ich dir mal ein paar Standard-Benutzernamen und Standard Passwörter von den wichtigsten Routern aufgelistet.

Hitron CVE 30360 von Vodafone
http://kabel.box
Benutzer: admin
Passwort: password


Easybox 804 von Vodafone
http://easy.box
Benutzer: -
Passw

Homebox 6441 von O2
http://o2.box
Benutzer: -
Passwort: -


Technicolor TC 7200 von Unitymedia
http://192.168.0.1
Benutzer: admin
Passwort: admin


Connect Box von Unitymedia
http://192.168.0.1
Benutzer: -
Passwort: (befindet sich auf der Geräteunterseite)


Speedport Smart von Telekom
http://speedport.ip
Benutzer: -
Passwort: (befindet sich auf der Geräteunterseite)




Was machst du, wenn die Standard-Zugangsdaten des Routers nicht funktionieren?


Für den Fall, dass die Standard-Zugangsdaten des Routers nicht mehr funktionieren, gibt es die Möglichkeit, den Router wieder auf Werksherstellungszustand zurücksetzen.

Denn das ist beispielsweise dann notwendig, wenn du irgendwann einmal den Benutzernamen oder das Passwort für den Router geändert hast und nun nicht mehr weißt, wie diese heißen.

In diesem Fall bleibt die Zurücksetzung des Routers auf Werkswiederherstellungszustand die einzige Möglichkeit, auf das Konfigurationsmenü deines Routers zuzugreifen.

Dazu befindet sich fast immer ein sogenannter Reset-Knopf am Router.

Der Reset-Knopf ist in der Regel etwas tiefer gelegt, damit du diesen nicht versehentlich auslöst.

Möglicherweise benötigst du dafür einen sehr schmalen, dünnen Gegenstand, um überhaupt durch das kleine Loch am Gerät zu diesem Reset-Knopf zu gelangen.

Am besten eignet sich dafür eine Büroklammer, eine Nadel oder ein dünner Spieß.

Gelangst du also an den Reset-Knopf, dann muss dieser in der Regel ca. 3-5 Sekunden gedrückt werden, um den Reset-Prozess auszulösen.

Durch drücken des Reset-Knopf werden also alle vorhandenen Einstellungen auf Standard zurückgesetzt, so dass du einen Router vor dir hast, der auf die standardmäßigen Werkseinstellungen eingestellt ist.

Zusammengefasst ist es auf alle Fälle zu empfehlen, seinem Wlan-Router ein Passwort zu vergeben, auch wenn dies ist natürlich durch Nutzung der Reset-Funktion wieder zurückgesetzt werden kann.

Das soll es dann auch schon wieder für heue gewesen sein. Wir wünschen dir noch viel Spaß auf den vielen Tutorialseiten von Heimnetzwerk-und-Wlan-Hilfe.com.

Hier noch ein paar Seiten, die vielleicht für dich interessant sein könnten:

Tutorials zum TP-Link Wlan-Router ArcherVR900v

Die Netzwerkkonfigurationsmenüs von Windows 10

Router sicher konfigurieren

Alle vorhandenen Freigaben auf deinem Computer anzeigen lassen





Wlan-Netzwerkprobleme unter Windows 10 erkennen und beheben - Youtube Video Windows 10 Tutorial Ich finde mein Wlan-Netzwerk nicht! Das Wlan wird nicht angezeigt! - Youtube Video Windows 10 Tutorial






Infos bei Wikipedia
Informationen über Router

Infos bei Google
Standard-Passwörter von Wlan-Routern

Zurück zum Seitenanfang von:
Mit einem Standard Passwort auf deinen WLAN-Router zugreifen
Mit einem Standard Passwort auf deinen WLAN-Router zugreifen

Zurück zu:
Router konfigurieren
Router konfigurieren

Zurück zur Startseite von heimnetzwerk-und-wlan-hilfe.com
Heimnetzwerk-und-Wlan-Hilfe