802.11 WLAN-Standards


Erhalte hier alle wichtigen Informationen über Wlan-Standards und Wlan-Netzwerke!

Ein bisschen über 802.11 WLAN-Standards zu wissen ist ganz nützlich, bevor du dich für bestimmte WLAN-Geräte, wie Wlan-Router oder Wlan-Netzwerkadapter entscheidest.

Spare dir Zeit und Geld indem du den richtigen WLAN-Standard nutzt!

Denn beim Kauf von WLAN-Komponenten steht in der Regel nicht sehr viel in den Verkaufsbeschreibungen auf der Verpackung. Meistens gibt es nur eine kurze stichpunktartige Bezeichnung, für welche WLAN-Standards das Gerät zugelassen ist.

Da kann man schnell das Falsche kaufen, wenn man gar nichts darüber weiß!

Das willst du doch vermeiden, oder?

Deshalb findest du hier die wichtigsten Informationen zu aktuellen WLAN-Standards.


Ergänzend zu den wichtigen Infos über Wlan-Netzwerktechnik erklären wir dir in vielen Videos, wie du Wlan-Netze aufbaust und konfigurierst.

In unserem Video "Ein Wlan-Netzwerk unter Windows 7 anlegen" erklären wir dir detailliert, wie du ein Wlan-Netzwerk unter Windows 7 erstellst und mit den notwendigen Daten zur Nutzung eines Wlan-Heimnetzwerkes konfigurierst.





Youtube Video Tutorial - D-Link Router: Die Wlan-Verschlüsselung eines Wlan-Netzwerkes auf einem D-Link Router konfigurieren Youtube Video Tutorial - Die Windows 7 Heimnetzgruppe

Aktuelle WLAN-Standards sind:

802.11

Die IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) legte Ende der Neunziger die Grundlagen für diesen Standard.

Die ursprüngliche Datenübertragungsgeschwindigkeit dieses Standards lag bei 2 Mbsp (Datenübertragungsrate Megabit pro Sekunde).

802.11b

Der WLAN-Standard IEEE 802.11b unterstützt eine Bandbreite bis 11 Mbps und arbeitet im 2,4 GHz-Bereich.

Da auch andere Technik mit Frequenzen in diesem Bereich arbeitet (Mikrowelle, Funktelefone), kann es teilweise zu Problemen bei der Datenübertragung kommen.

Deshalb achte ein bisschen darauf, dass du Geräte, die mit Funksignalen arbeiten in entsprechendem Abstand zueinander aufstellst.

Detailliertere Infos zum WLAN-Standard IEEE 802.11b findest du auch
hier --- WLAN-Standard 802.11b ---

802.11a

Der WLAN-Standard IEEE 802.11a unterstützt eine Bandbreite bis 55 Mbps und arbeitet im 5 GHz-Bereich.

Er ist nicht kompatibel mit dem WLAN-Standard 802.11b.

Die Wlan-Komponenten für diesen G-Standard kosten in der Regel auch mehr als Komponenten für den B-Standard.

Der Vorteil dieses Standards ist, dass du keine Probleme mit anderen Geräten hast, die im 2,4 GHz-Bereich arbeiten.

Der 2,4 GHz-Bereich ist ja genau der Bereich, in dem die meisten WLAN-Netzwerke betrieben werden. Somit umgehst du von Anfang an Probleme, die auftreten können, wenn es in deiner Nähe viele WLAN-Netzwerk im 2,4 GHz-Bereich geben sollte.


Detailliertere Infos zum WLAN-Standard IEEE 802.11a findest du auch
hier --- WLAN-Standard 802.11a ---

802.11g

Der WLAN-Standard IEEE 802.11g unterstützt eine Bandbreite bis 55 Mbps und arbeitet im 2,4 GHz-Bereich.

Daher ist er kompatibel mit dem WLAN-Standard 802.11b.

Es ist der in der Praxis am häufigsten verwendet WLAN-Standard, da Komponenten für ein WLAN-Heimnetzwerk auf der Basis dieses Standards am preiswertesten sind und die Datenübertragungsrate für den normalen Gebrauch vollkommen ausreicht.


Detailliertere Infos zum WLAN-Standard IEEE 802.11g findest du auch
hier --- WLAN-Standard 802.11g ---

Komponenten von 802.11b und 802.11g gemeinsam nutzen!

Aufgrund der Abwärtskompatibilität mit dem B-Standard kannst du mit deinem 802.11g-Router auch noch ältere WLAN-Adapter nutzen, wenn dir die niedrigere Bandbreite ausreicht.

Wenn du WLAN-Komponenten des B-Standards in einem 802.11g-Netzwerk verwendest, wird auf die geringere Geschwindigkeit bei der Datenübertragung runtergestuft, da ja der ältere Wlan-Adapter nicht schneller kann.

Dein WLAN-Heimnetzwerk funktioniert trotzdem, halt nur ein bisschen langsamer.

Wenn möglich, dann rüste auch deine WLAN-Adapter auf den höheren Standard um, damit du genug Spaß beim Arbeiten in deinem Heimnetzwerk hast.

Wer mag schon Spaßbremsen?

Ein weiterer Vorteil ist, dass mit dem WLAN-Standard 802.11g bessere Sicherheitseigenschaften integriert wurden.

Auführlichere Informationen zum Thema WLAN-Sicherheit findest du hier:
WLAN Sicherheit – Sicherheitsfunktion erklärt
WLAN sicher machen! – Was sollte man beachten?

Youtube Video Tutorial - D-Link Router: Verschlüsselungsmethode des Wlan-Netzwerkes festlegen Youtube Video Tutorial - D-Link Router: Wlan-Netzwerkname (SSID) Ausstrahlung deaktivieren

802.11n

Der WLAN-Standard IEEE 802.11n unterstützt eine Bandbreite bis 300 Mbps und arbeitet im 2,4 und 5 GHz-Bereich.

Da WLAN-Komponenten für diesen Standard mittlerweile normal sind, sind sie auch nicht mehr so teuer, wie noch vor eins, zwei Jahren, sondern wirklich erschwinglich geworden.

Wenn du gerade ein neues WLAN-Netzwerk aufbaust oder eine WLAN-Netzwerkergänzung für dein kabelgebundes Netzwerk planst, dann ist es schon überlegenswert, gleich den schnellsten WLAN-Standard zu nutzen.

Du hast dann ein bißchen mehr Zukunfssicherheit und brauchst nicht so schnell nachzurüsten, weil die Datenübertragung schon wieder zu langsam ist.

Aber das hängt natürlich auch ein klein wenig von deinem Portemonnaie ab.

Detailliertere Infos zum WLAN-Standard IEEE 802.11n findest du auch
hier --- WLAN-Standard 802.11n ---

802.11ac

Der WLAN-Standard IEEE 802.11ac unterstützt eine Bandbreite bis 1.3 Gbit/s und arbeitet nur im 5 GHz-Bereich.

Damit ist dieser Standard theoretisch 4 mal schneller als der WLAN N Standard.

In der Praxis wird das natürlich nicht erreicht, aber erste Praxistests sollen durchaus eine dreimal höhere Datenübertragung erreicht haben.

Der WLAN-Standard IEEE 802.11ac wurde offiziell erst Ende 2013 verabschiedet, so dass es noch eine Weile dauern wird, bis wirklich ausreichend preiswerte und kompatible Geräte für den neuen Wlan AC Standard erhältlich sind.

Detailliertere Infos zum WLAN-Standard IEEE 802.11ac findest du auch
hier --- WLAN-Standard 802.11ac ---

802.11ad

Im Laufe des Jahres soll auch der Wlan Standard IEEE 802.11ad (Wireless Gigabit) Einzug finden.

Wer auf diesen Wlan-Standard umsteigen möchte, der wird sich komplett neue Hardware zulegen müsse, da der 802.11ad-Standard nicht abwärtskompatibel zu den vorherigen WLAN-Standards ist.

Das liegt hauptsächlich darin begründet, dass dieser neue WLAN-Standard eine sehr geringe Reichweite hat (so ca. 10 Meter) und eigentlich nicht für die Übertragung über größere Strecken in einem typischen Netzwerk gedacht ist, sondern mehr für die kürzere Verbindung zwischen bestimmten Geräten, wie Audio- oder Videosystemen.

Dabei wird dieser neue WLAN-ad-Standard mit Übertragungsgeschwindigkeiten im Gigabit-Bereich punkten und dabei theoretische Bruttoübertragungsgeschwindigkeiten bis zu 7 GBit/s erreichen können.

Detailliertere Infos zum WLAN-Standard IEEE 802.11ad findest du auch
hier --- WLAN-Standard 802.11ad ---



Weitere Themen, die interessant für dich sein könnten:

WLAN Netzwerk selber einfach einrichten

Windows Freigaben im Heimnetzwerk richtig einsetzen

So nutzt du einen Drucker als gemeinsamen Netzwerkdrucker in deinem Wlan-Heimnetzwer

Zurück zum Seitenanfang von
802.11 WLAN-Standards

----------------------------------------------------------



----------------------------------------------------------


Zurück zu - Was ist ein WLAN?

Zurück zur Startseite von Heimnetzwerk-und-Wlan-Hilfe




Infos bei Wikipedia
Wlan Standard 802.11 Empfohlene Seiten:
Wireless Standards 802.11


heimnetzwerk-und-wlan-hilfe.com ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de / Javari.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. All trademarks are the property of the respective trademark owners.
Hier geht es zum Impressum.
Cookies helfen dabei, Seiteninhalte nützlicher zu gestalten. Mit der Nutzung unserer Seiten sind Sie mit unserer Cookieverwendung einverstanden.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.



Copyright © 2016 heimnetzwerk-und-wlan-hilfe.com